Ecolab Engineering GmbH

ClO2-/PES-Messung

 

Peressigsäure-, Chlordioxid-, Chlor- und Redox-Messung

zur messwertabhängigen Dosierung oder Konzentrationsüberwachung von ClO2, Cl und PES:

  • Einfach aufgebautes Messsystem
  • Durchflussgehäuse für Sonden in Kompaktbauweise
  • Integrierte Messwasserdurchflussüberwachung
  • Integrierte Durchflusseinstellung
  • Intergrierter Probenahmehahn für Kontrollmessung
  • Leicht zu reinigendes Durchflussgehäuse
  • Ein Messumformer für Chlordioxid, Chlor und Peressigsäure, optional erweiterbar für Redox und pH
  • Hintergrundbeleuchtetes Display für beste Anzeige
  • mA-Ausgänge für Signalübertragung
  • Fernsteuerbar durch kundenseitigen Fernfreigabe-Kontakt
  • Grenzwertüberwachung aller drei Messgrößen möglich

 

Die Chlordioxid- und Redox-Messung ist komplett vormontiert und verkabelt. Dieses Messmodul wird zur messwertabhängigen Dosierung von Chlordioxid, z.B. in die Kalt- und Warmwasserzone einer Flaschenreinigungsmaschine, eingesetzt. Entsprechend der Soll-/Istwertabweichung der Chlordioxidmessung wird ein Membranventil angesteuert und Chlordioxid dosiert. Als unabhängige Überwachungsmessung wird eine unempfindliche Redox-Messung eingesetzt. Bei Überschreiten eines frei wählbaren oberen Grenzwertes der Redox-Messung wird die Chlordioxidmessung auf Pause gesetzt und eine Dosierung an Chlordioxid solange gestoppt, bis der Grenzwert wieder unterschritten wird. Bei messwertabhängiger Dosierung von Chlordioxid kann die Anzeige des pH-Wertes von Nutzen sein. Chlordioxid ist bis zu einem pH-Wert von ca. 10,5 reaktiv. Bei pH-Werten > 10,5 erfolgt ein Abbau an Chlordioxid und eine Aussage über reaktives Chlordioxid ist nicht mehr eindeutig möglich. Somit sollte im Zuge einer Qualitätskontrolle der pH-Wert mit erfasst und dokumentiert werden.

 Detailliertere Informationen finden Sie in unserem Downloadbereich